Close

VORBESTELLUNG

Gerne reservieren wir Ihnen die benötigten Arzneimittel zur Abholung in einer unserer Apotheken
oder liefern diese direkt zu Ihnen nach Hause

UNSER ONLINE-VORBESTELLSERVICE ZUR ABHOLUNG UND LIEFERUNG

Wir bieten Ihnen die Vorbestellung von Medikamenten/Produkten zur Abholung in unseren Apotheken an oder zur Lieferung nach Hause an.

Innerhalb unserer Öffnungszeiten können Sie reservierte Arzneimittel bei einer Reservierung vor 15 Uhr (außer Samstags) in der Regel innerhalb von 3 Stunden abholen. Auch eine Lieferung ist in der Regel innerhalb dieses Zeitrahmens möglich.

Bitte beachten Sie, dass ein verbindlicher Vertrag zwischen Ihnen und uns ggf. erst dann zustande kommt, wenn Sie die reservierten Medikamente oder Waren erhalten.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten  erfolgt ausschließlich verschlüsselt und konform zu den in Deutschland gültigen Datenschutzbestimmungen und ausschließlich zum Zweck der Verarbeitung Ihrer Bestellung.

Auch die Reservierung verschreibungspflichtiger Medikamente (außer  Betäubungsmitteln und Medikamenten auf T-Rezept) ist möglich. Sie können dazu bereits im Formular ein Foto Ihres roten, blauen oder grünen Rezepts sicher und verschlüsselt hochladen. 

Halten Sie Ihr Originalrezept bitte trotzdem unbedingt bereit, wenn Sie Ihr Medikament abholen oder geliefert erhalten.

Verschreibungspflichtige Medikamente können wir nur gegen ein gültiges Rezept abgeben. 

Füllen Sie zur Reservierung eines oder mehrerer Arzneimittel das nachfolgende Formular vollständig aus und senden es ab.

Nach Bearbeitung Ihres Reservierungswunsches erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung.

ROT, BLAU, GRÜN - WAS BEDEUTEN DIE FARBEN DER REZEPTE?

ROTES REZEPT

Das rote Rezept ist das klassische Kassenrezept. Auf diesem sind Medikamente verzeichnet, die apothekenpflichtig und verschreibungspflichtig sind, und die die gesetzliche Krankenkasse (gegebenenfalls mit Zuzahlung) erstattet.

Der Patient kann dieses Rezept grundsätzlich innerhalb von drei Monaten bei der Apotheke einlösen und hat Anspruch auf das verordnete Medikament. Die gesetzliche Krankenkasse muss das Medikament allerdings nur dann erstatten, wenn es innerhalb eines Monats nach Ausstellung auch eingelöst wird. Nur bei einer Einreichung binnen 28 Tagen ist der Apotheker sicher, auch sein Geld zu bekommen, daher kann er danach die Einreichung verweigern

BLAUES REZEPT

Die Rezeptvariante, die bei Privatpatienten verwendet wird, ist normalerweise blau. Da es aber keine zwingende Formvorschrift gibt, kann der Arzt Ihnen ebenso gut auf einem einfachen weißen Blatt Papier ein Medikament verordnen.

Ein solches Privatrezept hat eine Gültigkeit von drei Monaten. Der Privatpatient  zahlt sein Medikament vollständig in der Apotheke und bekommt es ggf. nach eigener Einreichung von der privaten Krankenversicherung erstattet.

Je nach versichertem Tarif kann eine Erstattung hier natürlich auch eingeschränkt sein – eine Verordnung bedeutet nicht zwingend, dass die PKV das Medikament auch bezahlt.

GRÜNES REZEPT

Das grüne Rezept ist eigentlich gar kein Rezept im eigentlichen Sinne, sondern lediglich eine Empfehlung des Arztes für ein bestimmtes Medikament. 

Es handelt sich dabei um apothekenpflichtige, aber nicht verschreibungspflichtige Medikamente.

Alle hier verordneten Medikamente müssen vom Patienten selbst bezahlt werden, z.B. bestimmte Präparate bei leichten Erkältungen, die nicht verordnungsfähig sind.

Dieses Rezept hat keinen festen Gültigkeitszeitraum.

VIELEN DANK FÜR IHRE BESTELLUNG

Nach der Bearbeitung durch unsere Mitarbeiter erhalten Sie unverzüglich eine schriftliche Bestätigung per E-Mail

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis bieten zu können. Durch einen Klick auf "Ich stimme zu" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos finden sie in unserer Datenschutzerklärung.